• s-wittmann

Erkenne deinen Agent Smith!



Klopf Klopf… Folge dem weißen Kaninchen:


Der erste Schritt in Richtung Freiheit ist zu erkennen was dich davon abhält frei zu sein. Erkenne deinen Agent Smith! Meistens sind es mehrere Agenten die zusammenarbeiten.

Sie halten dich davon ab ein freies / selbstbestimmtes Leben zu führen. Die Matrix aus dem gleichnamigen Film, kann metaphorisch als eine Konditionierung unseres Verstandes gesehen werden. Wir werden zu Sklaven unseres eigenen Verstandes, häufig ohne es zu merken. Er erzählt uns beispielsweise, dass wir erst glücklich und zufrieden sein können wenn wir Dieses oder Jenes erreicht haben. Wenn wir Besitz und Reichtum angehäuft haben. Wenn wir eine Familie gegründet, ein Haus gebaut und einen Baum gepflanzt haben.

Der Glauben an solche Dinge ist ein sehr mächtiger Agent, noch mächtiger ist er in Zusammenarbeit mit Agent Neid. Neid auf andere Menschen die die Dinge haben, die wir gerne hätten. (siehe hierzu meinen Blogeintrag "Der Vergleich")


Was dir dieser Agent verschweigt ist, dass das Erreichen dieser Dinge nie endet und dass er immer mehr verlangt. Wie der berühmte Esel dem die Karotte vorgehalten wird, rennst du ein Leben lang der Karotte hinterher, in der Hoffnung sie eines Tages zu erreichen. Es wird nie genug sein. Das kann man an den vielen Beispielen der „Reichen und Schönen“ sehen. Wie viele von ihnen sind unglücklich, obwohl sie alles erreicht haben? Vor lauter Unglück stürzen sie sich in Alkohol und Drogensüchte, oder enden im Suizid. Der Schauspieler Jim Carrey hat einmal gesagt: „Ich denke jeder sollte einmal reich und berühmt sein und alles machen können was er sich je erträumt hat, um zu erkennen, dass das nicht die Antwort ist.

Was er dir Agent Neid verschweigt ist, dass die meisten Anderen, von denen du glaubst sie seien glücklich unter ihren eigenen Agenten leiden. Jeder hat seine individuellen Agenten, von denen er sich befreien muss, wenn er selbstbestimmt leben möchte.

Wie werden wir frei von unseren Agenten?


Der Weg in die Freiheit beginnt damit die Agenten zu enttarnen. Um deine Agenten zu erkennen musst du sehr aufmerksam sein und lernen zu beobachten was in dir vorgeht.

Allein das Beobachten schwächt die Agenten bereits. Sie sind sehr subtil. Anfangs wirst du sie erst im Nachhinein bemerken, wenn sie ihren Job bereits erledigt haben. Je mehr du sie beobachtest, desto schwächer werden sie. Du wirst sie mit der Zeit durchschauen und immer wieder entlarven. Irgendwann wirst du sie auf frischer Tat ertappen und die Wahl haben ob du weiterhin an sie glaubst und dich schlecht fühlst, oder ob du sie ignorierst und neue Wege gehst. Möglicherweise verschwinden sie sogar, aber Vorsicht, sie können zurückkommen! Allerdings werden sie nie mehr so stark sein wie zuvor.

Enttarne deine Agenten! Werde zu Neo!

Gruß Morpheus


Die rote Kapsel gibt es hier:

praxis-wittmann@gmx.de

3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen